Über mich

Hallo zusammen, ich bin Julian: Feinwerkmechaniker, Maschinenbaustudent und Fotograf.

 

Seit 2016 bin ich ein begeisterter Hobbyfotograf. Als ich mir dachte: „Mit der kleinen Kompaktkamera komme ich nicht mehr weiter“, hat es erst so richtig begonnen. Und zwei Freundinnen zeigten mir wie viel Spaß es machen kann Menschen zu fotografieren.

 

Was ich besonders an der Fotografie liebe ist die Vielfältigkeit, Flexibilität und die Möglichkeit mit wildfremden Menschen in Kontakt zu treten. Es gibt so viele Themenbereiche zu entdecken und zu meistern. Egal ob Landschaftsaufnahmen, Fotografien in der Nacht, Architektur, Aktion und Sportaufnahmen, wildlife Fotografie, Makroaufnahmen, Produktfotos, Portraits, Fashionaufnahmen oder die Arbeit im „Studio“ (auch mit einfachsten Mitteln) um nur mal ein paar der Möglichkeiten zu nennen.

 

Zu beginn meines Studiums suchte ich nach einem Ausgleich, den ich Ortsungebunden ausüben konnte. Daher kam mir die Flexibilität in der Fotografie sehr entgegen. Egal ob bei meinem alten Heimatort, dem Studienort, auf Reisen oder Trips durch die Natur, die Fotografie begleitet mich seitdem überall hin.

 

Dass ich Spaß daran gefunden habe andere Personen abzulichten, hilft mir besonders dabei über meinen eigenen Schatten zu treten und mich persönlich weiter entwickeln zu können.

 

Die Welt wartet darauf von mir entdeckt und fotografiert zu werden. 😊